Allergische Rhinitis/Heuschnupfen

Indikation wählen

Indikation wählen

arrowZurück zu Atemwege

Die häufigste Form der Rhinitis ist die allergische Rhinitis. Die gereizte und entzündete Nasenschleimhaut verursacht eine verstopfte, laufende Nase, Niesen, Juckreiz, Husten sowie rote, juckende Augen und Tränenfluss.

Gräserpollen sind das häufigste Allergen. Eine zu bestimmten Jahreszeiten auftretende allergische Rhinitis wird als Heuschnupfen bezeichnet.

Hayfever

Allergische Rhinitis/Heuschnupfen

Zur Zeit führen wir zu dieser Erkrankung keine klinische Studie durch. Wenn Sie sich bei uns registrieren, werden wir Sie über kommende Studien informieren.
 

Ihre Rückmeldungen sind sehr wichtig für den Erfolg unserer Forschung. Please fill in the form fields below.

* Pflichtfeld
CAPTCHA